St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433

 

Start / Home

Vorstand

Kaiser, Generäle, Kommandanten, Fahnen

Mitgliedschaft

Anfahrt / Schießstand

Gemeinwohl

Aktuelles

Jahreskalender

Berichte

Bilder

Chronik

Heiliger Sebastian

Majestäten

Vereinsmeister

Schießwettbewerbe

   *St. Cornelius Pokal

   *Rudi Kleefisch

   *Hans Weber

   *Günter Josten

   * Ortspokal

Mannschaften

1. Freihand

2. Freihand

3. Schüler

4. Freihand

5 Aufgelegt

6. Aufgelegt

Links

Downloads

 

Impressum

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433 - pflegt das Brauchtum unter den Leitmotiven Glaube, Sitte und Heimat in der Gemeinde Titz (Kreis Düren, Land Nordrhein-Westfahlen).


  Hier klicken für aktuelle Hinweise zu Veranstaltungen Hier klicken

13.01.2018 Brudermeisteramt mit Generationswechsel am Patronatstag

30. Patronatsfest mit Pfarrer Telorac und Thorsten Hompesch folgt Gebhard Gerken als Brudermeister

Bericht gehe zu

 

Eine besinnliche Adventszeit,
ein frohes Weihnachtsfest und
alles Gute für das kommende Jahr 2018
wünschen die Schützen Rödingen.

11.12.2017 Rödinger Schützen im Altenheim Heilige Familie Hasselsweiler
Gruß zur Adventszeit
Die Rödinger Schützen besuchten die Frauen und Männer im Altenheim Hasselsweiler zur Adventszeit, um mit einem vitaminreichen Gruß aus Mandarinen und Äpfeln auch ein Stück Verbundenheit zum dörflichen Leben zu erhalten. Die Schützenvertreter Michael Niehsen, Jürgen Eggers und Michael Gerken wurden beim Rundgang zu den fünf Wohngruppen von Manfred Muckel (Hausleitung Pflege und Soziale Betreuung) und Angelika Stock (Einzugsberatung) begleitet.

Ganzer Bericht gehe zu

Paveier beim Röner Schützenfest am 14.07.18

Tipp als Weihnachtsgeschenk!

Zum vierten Mal wird eine Kölsche Band das Rödinger Schützenfestzelt im Sommer zum kochen bringen. Die Paveier gehören zu den erfolgreichsten Kölsch Bands. Fetzige Songs wie „Leev Marie“ oder auch ganz gefühlvolle wie  "Heimat es" haben die Paveier im Repertoire. Apropos Französischer Begriffe im Rheinland: Der Bandname Paveier stammt aus der Zeit der französischen Besatzung des alten Kölns und ist die Bezeichnung für Straßenpflasterer. Wie der Name entstand, ganz einfach ein Zufall aus dem Wörterbuch bei der Gründung 1983 soll es gewesen sein. „Ganz nah dran“ wird man den Paveier´n in Rön sein, denn auf Tuchfühlung mit den Musikern kann jeder im Festzelt gehen. Autogramme, Selfies und vielleicht ein paar direkte Worte nach dem Auftritt sind in einem Festzelt möglich.

Vor- und Nachspeise im musikalischen Sinne wird von DJ René serviert. Seit drei Jahre hören die Schützen immer wieder, dass DJ René schon alleine den Weg nach Rödingen wert ist. Als viel gebuchter DJ hat er sich aber den Termin für Rödingen freigehalten, um dem Publikum einzuheizen und dabei auch manchen Musikwunsch zu erfüllen.

Eintrittskarten können jetzt noch vor Weihnachten zum Preis von 12 EURO gekauft werden und bereiten dem Beschenkten sicher ein Highlight im Sommer. Kontakt über schuetzen-roedingen@web.de oder www.facebook.com/SchuetzenRoedingen

 

 

Jahreskalender 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und die Planung des nächsten Jahres steht an. Auf dem Jahreskalender sind viele Termine schon jetzt zu finden.

28. St. Cornelius-Pokalschießen 2017
unter der Schirmherrschaft von
Frau Dr. Patricia Peill
Landtagsabgeordnete NRW

http://patriciapeill.de/

Siegerehrung: Fr. 06.10.2016

Volles Haus bei der Siegerehrung des 28. St. Cornelius-Pokalschießen 2017
Pokale und Sachpreise ehren Sieger und Platzierte.
Brudermeister Gebhard Gerken begrüßte die zahlreichen Schützinnen und Schützen aus den Kreisen Düren, Heinsberg, Bergheim und Aachen und besonders die Schirmherrin Patricia Peill und Bürgermeister Jürgen Frantzen. Patricia Peil würdigte das Engagement des Vereins und den Zuspruch der Teilnehmer, die gemeinsam für ein Gelingen sorgten. Über die Verbundenheit der Schützen zur Heimat und zur Kirche, in Rödingen - im Speziellen zur Pfarre Kornelius - baute Sie die Brücke zum Heiligen Cornelius, der als Namensgeber des Pokalschießens steht. Als Schutzpatron gilt Cornelius für die Vieh- und Landwirtschaft, aber auch für die Liebenden; ersteres schätzt Sie als Landwirtin besonders. "Ihren Schirm" der Schirmherrin möchte Sie auch im Landtag über das Schützenbrauchtum aufspannen. Bürgermeister Jürgen Frantzen - als Mann von Zahlen - zeigte anhand der Statik auf, wie weitreichend das Pokalschießen ist: 121 Schützinnen und Schützen aus 23 Vereinen gaben 2400 Wertungsschüsse ab. Dies veranschaulicht welch weiten Kreis der Ruf der Rödinger Schützen zieht. Die Ehrungen wurden von den Schießmeistern Konrad Langen und Hans Hompesch ausgeführt.

Download: Ergebnisliste

 


St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen - gegründet 1433

Email oder Vereinsadresse Klasend 37, 52445 Titz-Rödingen, Tel. 02463/ 38 87