Sozialdienst katholischer Frauen


Ortsverband Jülich e. V.

 

Startseite
Wir suchen SIE…
Aktuelles / Berichte
Vorstand / Team
Arbeitsbereiche
Spiel- und Lernstuben
Erziehungsbeistandschaft
Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
Allgemeine soziale Beratung (ASB)
Hausaufgabenbetreuung
Gymnasium Zitadelle
Ganztagsschulen (OGS)
Übermittagsbetreuung
Kontakte

Berichte

Interessantes über den Sozialdienst katholischer Frauen Jülich e.V. finden Sie hier

Die Chronik über 50 Jahre SkF Jülich von 1960 bis 2010: hier

 

Die Berichte befinden sich noch in der Überarbeitung und wird noch mit Bildern angereichert.

 

 

2018

07.07.2018 Sommerfest in der Spiel- und Lernstube NORD (Berlinerstraße) gehe zu

16./17.06.2018 SkF auf dem 25. Kunsthandwerkerinnenmarkt in Jülich gehe zu

26.01.2018 Jülicher Kleiderlädchen schüttet über 16 000 Euro aus gehe zu

25.01.2018 Mit leuchtenden Augen Theatersaal verlassen gehe zu

 

 


07.07.2018 Sommerfest in der Spiel- und Lernstube NORD (Berlinerstraße)

 


16./17.06.2018 SkF auf dem 25. Kunsthandwerkerinnenmarkt in Jülich


26.01.2018 Jülicher Kleiderlädchen schüttet über 16 000 Euro aus

Einrichtung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hilft vielen Vereinen und Institutionen in Jülich und der Region

Jülich. Zufriedenheit herrschte bei der Mitgliederversammlung des Kleiderlädchens der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen), wie die Vorsitzende Giny Marquardt feststellte. Auf der Agenda standen das Bilanzergebnis 2017 und der Rückblick auf 40 Jahre Kleiderlädchen, in dem viele Mitarbeiterinnen schon von Anfang an dabei sind. Beides sei nämlich von großem Erfolg gekennzeichnet gewesen. Durch die Hilfe treuer, aber auch zunehmend neuer Kundschaft hatte das Kleiderlädchen am Jahresende insgesamt 16 360 Euro an Einnahmen verbuchen können. Die Verantwortlichen der Einrichtungen dankten den zahlreichen Kunden, die regelmäßig Kleidung spenden, und denen, die diese kaufen.

Dadurch ist das Kleiderlädchen in der Lage, vielen Einrichtungen Spenden zugute kommen zu lassen. Finanzielle Unterstützung erhielten 2017 folgende Vereine und Organisationen: Frauen helfen Frauen 1200 Euro, Sozialdienst katholischer Frauen Jülich 1200 Euro, Mittagstisch Evang. Kirche Jülich 600 Euro, Jülicher Tafel 1700 Euro; Basta (Verein gegen sexuellen Missbrauch) Düren 800 Euro, AWO Jülich 500 Euro, Frauenhaus Düren 1000 Euro, Zornröschen Mönchengladbach 400 Euro, Förderschule-Linnich e.V. Reittherapie 1500 Euro, MS-Gruppe Jülich 400 Euro, Parkinson-Gruppe Jülich 200 Euro, Christl. Sozialwerk „Café Gemeinsam“ Jülich 1000 Euro, Medica mondiale e.V. 1000 Euro, SC Jülich 10 Jugend Jülich 500 Euro, Ärzte ohne Grenzen e.V. 1000 Euro, Samt e.V. Jülich 200 Euro, Brückenkopf-Zoo Patenschaft 260 Euro, Klinik-Clowns Aachen e.V. 1000 Euro, Klinik Clowns Düren 1000 Euro, AWO Kindergarten Pusteblume Jülich 200 Euro, Förderverein Kindergarten St. Rochus 400 Euro, KÖB Martinus Linnich 300 Euro, Jülich 1910 Feriencamp für Kinder 500 Euro.

Die Gruppe des Kleiderlädchens freut sich nach eigener Mitteilung darauf, auch 2018 wieder erfolgreich tätig zu sein.

(Quelle Aachener Zeitung Online 25.01.2018)


25.01.2018 Mit leuchtenden Augen Theatersaal verlassen
Spenden für den SkF Jülich haben deren Schützlingen „fantastische Erlebnisse“ ermöglicht

Jülich. 96 Kinder und Jugendliche der Spiel- und Lernstuben des Sozialdienst katholischer Frauen Jülich durften dank der Einnahmen aus der Cafeteria des Handwerkerinnenmarktes tolle vorweihnachtliche Erlebnisse genießen.

Mit den Grundschülern stand der Besuch des Theaters in Aachen auf dem Programm. Das Stück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, in dem der hochbegabte Oskar und der tief begabte Rico gemeinsam den Fall um den ominösen Mister 2000 lösen, fesselte selbst die kleinen Zuschauer. Laut rufend „halfen“ sie den Schauspielern dabei, den Ganoven dingfest zu machen. Die Kinder der Spiel- und Lernstuben kamen mit leuchtenden Augen aus dem imposanten Theatersaal.

Magische Winterwelt besucht
Die Jugendlichen bekamen die Gelegenheit, in diesem Jahr die magische Winterwelt des Phantasialandes in Brühl kennenzulernen. Neben wildem Fahrspaß und den diversen Köstlichkeiten fand der Ausflug seinen krönenden Abschluss in der Show „The Magic Rose – Spirit of Light“. Auf Schlittschuhen verzauberten die Darsteller alle Zuschauer. Die Show endete mit einem mit Musik untermalten Feuerwerk. Die Jugendlichen waren fasziniert und begeistert. Der SkF Jülich dankt im Namen aller Kinder und Jugendlichen der Spiel- und Lernstuben allen Spendern für Ihre Unterstützung.
(Quelle Aachener Zeitung Online 25.01.2018)



Spendenkonto:

Sparkasse Düren

IBAN: DE95 3955 0110 0000 0566 97

BIC: SDUEDE33XXX

(Konto: 56697 BLZ 395 501 10)

Sozialdienst katholischer Frauen e. V.

Ortsverband Jülich
Stiftsherrenstraße 7, 52428 Jülich
Telefon: 0 24 61 /5 04 53, Telefax: 0 24 61 / 34 26 58

Email skf-juelich@t-online.de Internet: www.skf-juelich.de