St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433

 

Start / Home

Vorstand

Kaiser, Generäle, Kommandanten, Fahnen

Mitgliedschaft

Anfahrt / Schießstand

Gemeinwohl

Aktuelles

Jahreskalender

Berichte

Bilder

Chronik

Heiliger Sebastian

Majestäten

Vereinsmeister

Schießwettbewerbe

   *St. Cornelius Pokal

   *Rudi Kleefisch

   *Hans Weber

   *Günther Josten

   * Ortspokal

Mannschaften

1. Freihand

2. Freihand

3. Schüler

4. Freihand

5 Aufgelegt

6. Aufgelegt

Links

Downloads

Datenschutzerklärung

Impressum

 30. Jubiläum St. Cornelius-Pokalschießen 2019
unter der Schirmherrschaft von
Jürgen Frantzen
Bürgermeister der Landgemeinde Titz

www.gemeinde-titz.de
www.facebook.com/jurgen.frantzen.7

Siegerehrung: am Fr. 04.10.2019 ab 19:00 Uhr

 

 

 

Ganz besonderen Dank gilt unseren Sponsoren, sowie allen Teilnehmern des Pokalschießens und den Mitgliedern der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen die zum Gelingen des Pokalschießens beigetragen haben.

Dank an die Spender

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft bedankt sich bei allen Spendern (vorläufige Übersicht)

Wir bedanken uns bei allen Spendern (vorläufige Übersicht)

Jürgen Frantzen
Schirmh
err 2019 und Bürgermeister der Landgemeinde Titz
www.gemeinde-titz.de

Armin Laschet

Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

www.armin-laschet.de

Norbert Becker

Bestattungen Becker, Rödingen

www.beerdigungsinstitut-becker.de

Dietmar Nietan

Schirmherr 2019 und
Mitglied des Deutschen Bundestages
www.dietmar-nietan.de

Michael Beinuhn

ROENevent, Höllen

www.roenevent.de

Wolfgang Spelthahn

Landrat Kreis Düren

www.kreis-dueren.de

Dieter Bongartz

Rödingen
Geschenkhaus Hund & Katz & Co

Fred Schüller

2. Stellv. Bürgermeister Gemeinde Titz

www.fred-schueller.de

Ludwig Bongartz

Blumenhaus Bongartz, Höllen

www.blumenbongartz.de

Möbel Hausmann

www.moebel-hausmann.de
Einrichtungshaus Bergheim

Deko-Trends Kunsthandwerk und Geschenkartikel Rödingen
www.deko-trends.org

CDU Fraktion 

Gemeinde Titz

David Sieben

Die Zwei Meister, Rödingen

www.die-zwei-meister.de

Sparkasse Düren

www.sparkasse-dueren.de
Geschäftsstelle Titz

Matthias Esser

Fernseh – Esser, Rödingen

www.sp-esser.de

Raiffeisenbank Erkelenz eG

www.rb-erkelenz.de
Geschäftsstelle in Titz

Heidi Hanusek

Unser Dorflädchen, Rödingen

Ingrid Braun

Waffen – Braun, Hambach

www.waffen-braun.de

Willi Hintzen

ERGO Lebensversicherung AG, Rödingen

Arno Jansen

Schmuck und Pokale,
Zollhausstraße 56, 52353 Düren

Herbert Holz

Dr. med. Holz

www.praxisdrholz.de

Hans-Willi Lemm

Metzgerei, Titz

Franz Jahn

Dachdeckermeister F. Jahn

www.dachdecker-jahn.de

Oliver Wirtz KFZ Technik, Titz
www.facebook.com/oliver.wirtz

Jitka Jung

Carlo´ s Eck, Rödingen

www.carlos-eck.de

Karsten Krieger

EP:Krieger, Linnich

www.ep.de/krieger-linnich

Gerhard Kuhl

Gerhard Kuhl KG, Rödingen

www.kuhl-online.de

Josef Radmacher Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG
www.buir-bliesheimer.de

Dr. Andreas Meiß

Zahnarztpraxis, Rödingen

www.zahnarzt-dr-andreas-meiss.de

Konrad Langen

1. Schießmeister

Dieter Öhler

Heizungsbau, Rödingen

Hans Hompesch

2. Schießmeister

König 2017

Hubert Sieben

Kartoffelhof, Rödingen

Thorsten Hompesch

1. Brudermeister

www.schuetzen-roedingen.de

Alexander Sieben

Heizungsbau, Rödingen

René Töpfer

König 2019 und 2018

2. Brudermeister

Norbert Schnepp

Kfz - Technik, Rödingen

Andrea Kanehl

1. Schriftführerin

Richard Schnepp

Gaststätte zur Eiche, Rödingen

Michael Gerken

2. Schriftführer

Otto Specht

Fahrschule Specht, Jülich

www.specht-fahrschule.de

Herbert Weber

1. Kassierer

Gisbert Wolff

Floristenbedarf, Höllen

Michael Niehsen

2. Kassierer

Marlene Kleefisch

Rödingen

6. Mannschaft

St. Seb. Rödingen

Patricia Dörr

Rödingen

nach oben

 

 

Bericht

 

30. Cornelius Schießen in Rödingen

Vor 30 Jahren
Zum dreißigsten Mal zog es Schützinnen und Schützen aus den Kreisen Düren, Aachen, Heinsberg und Bergheim nach Rödingen. Bereits in den 70-iger Jahren hatte es in Rödingen ein Blankenheuer-Schießen gegeben, welches jedoch eingeschlafen war. Rudi Kleefisch, Heinrich Gerken, Dieter Bongartz und Hans Hompesch hatten 1990 beschlossen wieder ein Pokalschießen in Rödingen auszurichten. Man erzählt sich, dass der damalige Vorstand dem Ansinnen skeptisch gegenüber Stand: „Das kostet ja nur Schießscheiben und Munition. Das müsst ihr selber tragen und falls etwas übrig bleibt, kann es die Schießgruppe selbst verwenden“. Doch die vier Schützen nutzen alle Kontakte, luden Vereine ein und viele Schützen nahmen schon am ersten Cornelius-Pokal teil. So staute der Vorstand nicht schlecht, als nach dem Turnier verkündet wurde: „Es war gut besucht und vom Überschuss kaufen wir ein neues Luftgewehr.“ Schießgruppe und Vorstand sind heute eine Gruppe. Den vielen Helferinnen und Helfern und den zahlreichen Sponsoren ist es zu verdanken, dass nun schon das 30. Cornelius-Pokalschießen erfolgreich abgeschlossen wurde. Dazu gratulierten Bürgermeister Jürgen Frantzen als Schirmherr, Dieter Tambour als 1. stellvertretender und Fred Schüller als 2. stellvertretender Bürgermeister und Wilhelm Hintzen als Ortsvorsteher Rödingen-Höllen-Bettenhoven ganz herzlich.

Nachwuchs-Förderung
Den sportlichen Vergleich suchten die Jüngsten im Lichtgewehr Schießen. Ein Bambini Lichtgewehr sieht optisch wie ein echtes Luftgewehr aus und auch die Handhabung ist gleich. Jedoch wird beim Abzug nur ein Lichtstrahl auf das Ziel gesendet, der optisch vermessen direkt auf einem Computerbildschirm angezeigt wird. Die 23 Mädchen und Jungen unter 12 Jahren wetteiferten wie die Großen, wobei sie sich sowohl über eigene gute Treffer als auch über die Leistung der Anderen freuten. Bei den Schülern bis 16 Jahren waren 18 Mädchen und Jungen angetreten, die bereits mit dem Luftgewehr schießen dürfen. Der Schirmherr Jürgen Frantzen freute sich über die große Zahl der Kinder, die mit Medaillen und Sachpreisen geehrt wurden. Als Bürgermeister schätzt er eine lebendige Vereinstätigkeit mit Kinder- und Jugendangeboten, da dies auch das Wohnen und Leben in der in der Landgemeinde Titz attraktiv macht.

Freihand-Schießen
Bei den Erwachsenen ist das aufgelegte Schießen, bei dem der Gewehrschaft auf eine waagerechet Stange aufgelegt wird, mittlerweile deutlich in der Überzahl. Bei dieser Anschlagart lassen sich schneller gute Ergebnisse erzielen, als beim Freihand-Schießen, bei dem der Schütze das Gewehr nur mit dem zweiten Arm am Vorderschaft hoch hält. Wird bei einigen Turnieren schon gar kein Freihand-Schießen mehr angeboten, liegt es den Rödingern Schützen besonders am Herzen. So erhielt Jürgen Schmölders aus Wegberg-Arsbeck den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten Armin Laschet für den besten Freihandschuss im gesamten Turnier vom Bürgermeister Jürgen Frantzen überreicht. Jürgen Schmölders war bereits beim aller ersten Cornelius-Pokal 1990 dabei und wurde damals Erster bei den Jungschützen. So wie er sind viele Schützinnen und Schützen bereits lange dabei. Man kennt sich untereinander durch Treffen bei Meisterschaften und Turnieren, redet über Erlebnisse und Ergebnisse und fachsimpelt über Chancen noch besser zu werden.

Auszeichnungen
Spitzenleistungen wurden wieder in Rödingen gezeigt: 50 Schützinnen und Schützen trafen im Einzel fünfmal die 10 und erreichten damit die Höchstringzahl. Im Mannschaftswettbewerb waren es 9 Schützinnen und Schützen, die sogar zehnmal sauber trafen und damit jeweils 100 Ringen erzielten.

In acht Klassen wurden Einzel- und Mannschaftswettbewerbe ausgetragen und die Ehrungen wurden von Bürgermeister Jürgen Frantzen mit Carina Gerken, Thorsten Hompesch und René Töpfer vorgenommen. Die erstplatzierten Mannschaften erhielten Pokale. Im Einzel gab es für die ersten Drei eine Urkunde und bis zum 15. Platz konnte sich jeder auch einen Sachpreis aussuchen (Ergebnisse und Platzierungen siehe www.schuetzen-roedingen.de). Insgesamt wurden ca. 2.000 Wertungsschüsse von 150 Schützinnen und Schützen abgegeben, die aus insgesamt 23 Vereinen kamen. Der Verein mit den meisten Startern war diesmal St. Nikolaus Schleiden.

Der Rudi-Kleefisch-Gedächtnispokal erinnert an den früh verstorbenen Mitbegründer des Cornelius-Pokalschießens. Die ersten drei Sieger wurden daher von Marlene Kleefisch geehrt.

 

Berichte:

 

 

Ankündigungen

   

 

 

nach oben

 

Die Ergebnisse des 29. St. Cornelius-Pokalschießen 2018

Download: Ergebnisliste:

 

 

 

nach oben

 

Ausschreibung Pokalschießen

Die Ausschreibung als Download:

Klasseneinteilung

Klasse

Alter

Anschlag

Einzel

Mannschaft* (3 Schützen)

Durch das Auswechseln eines oder mehrerer Schützen kann eine neue Mannschaft gemeldet werden

Schüsse

€uro

Schüsse

€uro

A Bambini Licht

<12

aufgelegt

5

1,00

5

4,00

B Schüler

<16

aufgelegt

5

1,50

10

8,00

C Jungschützen

<21

Freihand

5

1,50

15

8,50

D Schützen

>16

Freihand

5

1,50

15

8,50

E Offen

(Damen/Herren)

>16

aufgelegt

5

1,50

10

8,00

F Damen

>16

aufgelegt

5

1,50

10

8,00

G Herren

>16

aufgelegt

5

1,50

10

8,00

H Pistole

>16

Freihand

5

1,50

10

8,50

R Rudi-Kleefisch

offen

aufgelegt

5

1,50

 

 

   * Durch das Auswechseln eines oder mehrerer Schützen kann eine neue Mannschaft gemeldet werden

 

Startzeiten

Luftgewehr und Luftpistole
      Montag - Mittwoch 18:00 bis 21:00 Uhr.
      Donnerstag am Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“ von 16:00 bis 21:00 Uhr
Bambini Lichtgewehr

      Donnerstag 03.10.2019 „Tag der Deutschen Einheit“ von 13:00 bis 15:00 Uhr

Siegerehrung Freitags um 19:00 Uhr im Leo Lange Haus neben dem Schießstand.
Schießstand Schießsporthalle der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Rödingen e.V. (Anfahrtsskizze).
                52445 Titz-Rödingen, Corneliusstraße / Leo-Lange-Haus.
Voranmeldung Um Wartezeiten zu reduzieren, bitten wir um eine Voranmeldung, so das wir Schießstreifen vorbereiten und ggf. eine Standreservierung einplanen können.

Zum Download, Ausdrucken oder nach dem Download ausfüllbar mit Adobe Acrobat Reader
 

Zusendung per Email  an: michael@team-gerken.de

Einzelanmeldung

einschl. Rudi Kleefisch

Mannschaftsanmeldung

Bedingungen: Geschossen wird nach den Bestimmungen für das sportliche Schießen. Bei Ringgleichheit entscheidet das Schussbild. Einzelschützen sind mehrmals startberechtigt
Auszeichnungen: Ausgezeichnet werden die drei erstplatzierten Mannschaften / Einzelschützen jeder Klasse.
Es kann in jeder Klasse nur einmal gewonnen werden. Einzelschützen erhalten Ehrenpreise und zusätzlich Sachpreise. Preise werden nur an Mannschaften und Einzelschützen verliehen, die an der Siegerehrung teilnehmen, ansonsten gehen die Preise an den nächst platzierten.
Datenschutzerklärung Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden folgende Daten veröffentlicht: Platzierung, Name, Verein, Ergebnis, Klasse, Bilder

Die Schießsportabteilung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und „Gut Schuss“!

Mit freundlichen Schützengrüßen
Schießmeisterteam: Konrad Langen | Hans Hompesch | Carina Gerken
Vorstandsteam: Michael Gerken |Thorsten Hompesch | Andrea Kanehl | Michael Niehsen | René Töpfer | Herbert Weber

nach oben

Ausschreibung Rudi-Kleefisch Gedächtnispokal

Der Rudi-Kleefisch Gedächtnispokal wird als "ewiger" Wanderpokal alljährlich während des Cornelius-Pokalschießens ausgeschossen. Mit ihm gedenken wir unseres Schützenbruders Rudi Kleefisch (+ 27.06.2003) und seiner Verdienst um das Cornelius-Pokalschießen und die Jugendarbeit. Gestiftet wurde der Pokal von der 1. Mannschaft des Jahres 2003 der St. Sebastianus Schützenbruderschaft.

Geschossen wird nach folgenden Regeln:

  • 5 Schuss aufgelegt.

  • Teilnehmer kann jeder, auch Mitglieder der Bruderschaft.

  • Probeschüsse sind nicht erlaubt.

  • Jeder Teilnehmer kann beliebig oft starten.

  • Das Startgeld beträgt 1,50 Euro.

  • Die Startgelder kommen nach Abzug der Preisgelder unserer Jungschützenkasse zugute.

Der Sieger erhält den Wanderpokal für ein Jahr und eine Urkunde, die in seinen Besitz übergeht.

Die ersten drei Sieger erhalten folgende Geldpreise:

1. Sieger:

15,00 Euro

2. Sieger:

10,00 Euro

3. Sieger:  

5,00 Euro

Wir wünschen allen Teilnehmer "Gut Schuss" und viel Erfolg!

nach oben

 

 

 


St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433

Vorstandsteam: Michael Gerken |Thorsten Hompesch | Andrea Kanehl | Michael Niehsen | René Töpfer | Herbert Weber
Kontakte: Info@schuetzen-roedingen.de | www.schuetzen-roedingen.de  | www.facebook.com/SchuetzenRoedingen
Vereinsadresse: Lisztstraße 5, 52445 Titz-Rödingen

Bankverbindung: IBAN: DE30 3955 0110 0009 0073 78 BIC: SDUEDE33XXX, Sparkasse Düren

Amtsgericht Düren VR 20112